Informationen über Chemikalienschutzanzüge - Information about protective suits
(Hinweis: Die Nutzung dieser Ausrüstung bedarf spezieller Ausbildung! Herstellerangaben beachten! / Warning: Using this equipment requires special training! Note manufacturers specifications! )

Teile eines CSA / Parts of hazmat suits
(Bwegen Sie die Maus über den Anzug um Details zu sehen. / Move your mouse around the suit to see details.)






Chemikalienschutzanzüge werden bei Feuerwehr, Industrie und als ABC-Schutzanzüge bei Streitkräften eingesetzt.
Hazmat suits (protective suits) are used by firefighters, industry and as NBC protective suits in armed forces.

Es gibt verschiedene Arten von Chemikalienschutzanzügen (Europa/Europe)):

Typ 1:  gasdichte Vollschutzanzüge (vapor-tight suits),
Typ 1A:Vollschutzanzug mit innenliegender Atemluftversorgung (
Self-contained breathing apparatus SCBA inside),
Typ 1B:Vollschutzanzug mit Vollmaske und außenliegender Atemluftversorgung (SCBA outside),
Typ 1C:Anzug mit Druckluftschlauchversorgung (freeflow)
Typ 2   :nicht gasdichte Schutzanzüge (not vapor-tight)
Quelle: BGR 189

Meiner Meinung nach sind Schutzanzüge mit außenliegender Atemluftversorgung flexibler einsetzbar und angenehmer zu tragen, da hier die Bewegungsfreiheit nicht so eingschränkt ist als bei Anzügen mit innenliegender Atemluftversorgung. Des weiteren können diese Anzüge auch mit Filtergeräten getragen werden. Deshalb ist das Einsatzspektrum recht groß: Einsatz bei Schifffahrt, Industrie, Militär, Entsorgung. Großer Nachteil ist allerdings, dass das Atemschutzgerät ungeschützt ist und eher kontaminiert werden kann. Anzüge mit inneliegneder Atemluftversorgung werden hauptsächlich bei Feuerwehren eingesetzt und bieten höchstmöglichen Schutz bei angemessener Flexibilität. Bei Anzügen mit Druckluftschlauchversorgung entfällt meistens das Tragen von Schutzmasken und es herrscht ein ständiger Überdruck im Anzug (freeflow). Sie werden meistens an gebäudeinstallierten Druckluftsystemen angeschlossen (z.B. in Labors).

Hazmat suits are considered to be Level A, B or C protective clothing (US only).:

Level A: suits are vapor-tight, providing total encapsulation. Self-contained breathing apparatus (SCBA) enclosed within the suit.
Level B: suits are not vapor-tight, providing a lesser level of protection. SCBA inside or outside the suit.
Level C: includes coveralls or splash suits providing a lesser level of protection than Level B.
source: Wikipedia US

The ratings of hazmat suits in the US is different to the German rating. Level A suits are similar to Type 1A or 1C (Europe).  Level C suits are similar to Type 2 (Europe).




Auer (MSA) Schutzanzüge:

gasdichte Schutzanzüge als Typ 1a (Atemgerät innen) und 1b (Atemgerät außen) aus Vautex, Hatex, anderen Verbundwerkstoffen (Chempion) oder PVC.
Derzeit sind nur Anzüge aus der Vautex und Chempion-Serie erhältlich.
Wird bei vielen Feuerwehren und THW eingesetzt.

MSA-Auer protective suits:

gastight protection suits made of Vautes, Hatex other multilayer material (Chempion) or PVC. Only Vautex suits and Chempion Suits available.
Comasec

Comasec Schutzanzug:

einteiliger Schutzanzug mit Gesichtsmanschette für Vollmasken. Material: Butylgummi auf Gewebe, gasdichter Reissverschluss quer über dem Rücken verlaufend.
Comasec stellt keine Schutzanzüge mehr her.

Comasec hazmat suit:

Coverall made of rubber, gastight zipper on the back.
No longer produced.

Dräger  Workmaster und Teammaster Serie:

Workmaster: Schutzanzüge mit außenliegender Atemluftversorgung, mit Gesichtsmanschette oder eingebauter Schutzmaske (Typ 1b).
Teammaster: Schutzanzüge mit innen zu tragenden Pressluftatmer und großer Sichtscheibe (Typ 1a).
Material: Himex® (blau), Umex Symex(rot) oder  beschichtetes Butylgummi.

Draeger Workmaster and Teammaster:

Workmaster: protection suit with respirator and SCBA outside,
Teammaster: protection suit with respiator and SCBA inside the suit
 
Isotemp

ISOTEMP®-Chemikalien Schutzanzug:

Atemgerät innen, eigenes Schuhwerk nutzbar, Handschuhe und Visier leicht auswechselbar. Material: Fluortrix (Viton), Bykan (Butyl), ISOPES (PVC), Hypalon , Hersteller: Vorndamme OHG

ISOTEMP®Chemikal Protection Suit

with attached rubber Boots or also in a special Booties version availbale. Changeable gloves and VISOR (very easy to change). Manufacturer is Vorndamme OHG.

Trellchem
Trellchem® Schutzanzüge:

Trelleborg bietet die wahscheinlich variantenreichste Palette von gasdichten Schutzanzügen:

mit inneliegendem Pressluftatemgerät, Atemluftversorgung außerhalb oder als Freeflow., mit angestzten Stiefeln oder als Sockenausführung. Verschiedene Materialien erhältlich. Vertrieb in Deutschland durch Interspiro.
weitere Info...

Trellchem®  protective suits:

I think Trelleborg sells the most different gastight hazmat suits:
with SCBA inside or outside, as freeflow, with boots or socks. Different materials.
more info...